Vorteile

Security made in Germany

Unterstützung

HiCrypt verschlüsselt Daten auf Netzlaufwerken

HiCrypt verschlüsselt Daten auf Netzlaufwerken und ermöglicht dadurch den gemeinsamen Zugriff auf verschlüsselte Dateien und Ordner. Die Ver- und Entschlüsselung findet am Arbeitsplatz-Computer statt. Dadurch ist sowohl die Datenübertragung zum Ablageort als auch die Dateiablage selbst verschlüsselt. Unberechtigte Personen haben keine Möglichkeit, die verschlüsselten Informationen einzusehen. Die Verschlüsselung der Daten erfolgt mit standardisierten, anerkannten Verschlüsselungsverfahren.

Schlüsselalleinbesitz-Garantie

Mit HiCrypt verwalten Sie allein die Zugriffsberechtigungen auf die verschlüsselten Daten. Sie legen fest, wer die Daten entschlüsseln kann: ob nur Sie allein oder zusätzlich vertraute Personen. Alle anderen haben keinerlei Zugriff auf die verschlüsselten Informationen in Ihren verschlüsselten Netzlaufwerken. Wir garantieren Ihnen, dass auch wir als Hersteller keinerlei "Hintertüren" in die Software eingebaut haben. Damit sind Sie die einzige Person, die die Kontrolle über die Schlüsselinformationen zu den verschlüsselten Daten besitzt. Das ist Ihre Schlüsselalleinbesitz-Garantie!

Gemeinsames Arbeiten

Im Gegensatz zu Container-Verschlüsselungen haben auf die mit HiCrypt verschlüsselten Netzlaufwerke nach wie vor mehrere Personen gleichzeitig Zugriff und können mit den darin gespeicherten Dateien gemeinsam arbeiten. Voraussetzung ist natürlich, dass Sie weiteren Benutzern den Zugriff auf Ihre Dokumente gewähren. Mit HiCrypt haben Sie die Vertraulichkeit Ihrer Daten selbst in der Hand.

Verwalten Sie die Zugriffsberechtigungen

Eine integrierte Benutzerverwaltung ermöglicht Ihnen, weiteren Benutzern Zugriff auf die verschlüsselten Daten zu gewähren. Die Benutzerverwaltung ist unabhängig von lokalen oder Domänen-Benutzerkonten. Dadurch wird eine Benutzerverwaltung auch ohne administrative Berechtigungen ermöglicht. Die Sicherheit Ihrer Daten bleibt damit in Ihrer Hand.

Das verwendete Berechtigungskonzept ist zweistufig. Nach der anfangs durchgeführten Verschlüsselung sind Sie automatisch Manager von diesem verschlüsselten Netzlaufwerk und haben alle Berechtigungen, die für dessen Verwaltung erforderlich sind. Sie können nun weitere Personen bestimmen, die neben Ihnen auf das verschlüsselte Netzlaufwerk zugreifen dürfen. Dabei legen Sie fest, ob diese Person lediglich die Inhalte des verschlüsselten Netzlaufwerks als gewöhnlicher Anwender bearbeiten darf oder ob er ein weiterer Manager wird, der die gleichen Berechtigungen besitzt, wie Sie selbst.

Weitere Informationen

HiCrypt 2.0 Datenblatt